Icons-kurse

Fitness &
Sport

Eine gute Fitness führt zu einem gesunden Körper und sollte daher von jedem angestrebt werden.

Meine Coaching-Angebote

(Klicken Sie auf den Titel um den entsprechenden Inhalt auszuklappen.)

Icons-strong

Mein Verständnis von Fitness

Eine gute Fitness führt zu einem gesunden Körper und sollte daher von jedem angestrebt werden. Sie stellt eine Basis dar, ein Fundament, auf das man aufbauen kann. Egal, ob das individuelle Ziel mehr Leistungsfähigkeit in einer bestimmten Sportart ist, oder ob man sich bis ins hohe Alter an einer guten körperlichen Gesundheit erfreuen will.

Tatsächlich unterscheiden sich die körperlichen Bedürfnisse eines Profisportlers nicht wesentlich von denen eines Büroangestellten. Der Unterschied liegt nur im Grad der Intensität und der Spezifität der Bewegungen. Jeder Mensch muss beispielsweise Kniebeugen machen, wenn er seine funktionelle Beweglichkeit erhalten will. Um Fitness genauer zu

definieren, greife ich gerne auf die CrossFit-Methode zurück, wo es 
darum geht, in allen Fitnessbereichen möglichst leistungsfähig zu werden. Man trainiert die aerobe und anaerobe Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Geschicklichkeit etc. Insgesamt gibt es zehn anerkannte Fitnessdomänen.

Beim CrossFit werden ausschließlich funktionelle Bewegungen trainiert. Es handelt sich also um kein isoliertes Muskeltraining, wie man es von den meisten Fitnessstudios kennt, sondern um ein variantenreiches Üben von Bewegungen. Bewegungsmuster, die im Alltag zu finden sind, werden nachgeahmt und mechanisch vernünftig antrainiert, wodurch unsere Alltagsbewegungen sicherer, effektiver und effizienter werden.

Icons-jump

Mit Freude sportliche Ziele erreichen

Mit der richtigen Freude am Tun wird es zu einer Leichtigkeit, seine individuellen Ziele zu erreichen. Sei es das Streben nach mehr Gesundheit, einem attraktiven Körper oder einer schnelleren Zeit beim nächsten Wettlauf. Kann man etwas nicht mit einem gewissen Grad an Freude tun, dann sollte man es überhaupt nicht tun. Unlust ist kontraproduktiv und führt zu Frustration.

Ich selbst schätze die Vielseitigkeit im Training sehr. Ich laufe gerne in den Wäldern und kombiniere das Training mit Übungen, die sich in der Natur anbieten. Ich übe mich in Disziplinen des Turnens und des Olympischen Gewichthebens, um mich in vielerlei Hinsicht leistungsfähiger zu machen. Genauso gerne praktiziere ich Yoga, um mich zu entspannen und um meinen Energiefluss zu steigern. Die Vielseitigkeit, die mir zur Verfügung steht, und die Gewissheit, dass kein Trainingstag dem anderen gleicht,

gibt mir persönlich die nötige Motivation für eine regelmäßige Praxis, die mich meinen Zielen näherbringt. Auch wenn es uns nicht immer leichtfällt, an uns zu arbeiten, sollte man doch das Bewusstsein dafür offenhalten, dass es ebenso viele Wege gibt, etwas zu erreichen, wie es unterschiedliche Menschen gibt. Ich glaube, dass es für jeden seine ganz eigene, individuelle Methode gibt, die motiviert, Freude bringt und trotzdem effizient ist. Jeder braucht irgendeine Form von Bewegung, die ihm als Ausgleich dient und dabei hilft, nachhaltig gesund zu bleiben.

Ich sehe es daher als eine meiner Hauptaufgaben als Trainer, diese individuelle Methode zu finden, und die vielen Wege und Möglichkeiten, die es gibt, aufzuzeigen. Wenn es uns gemeinsam gelingt, eine regelmäßige Praxis zu gestalten, die mit Freude ausgeübt werden kann, kommen wir den persönlichen Zielen mit Sicherheit näher.

Icons-kurse-s

Funktionelles Training für Sportler

Funktionelles Training hat in der Welt des Spitzensportes in hohem Maße an Bedeutung gewonnen. Den Athleten werden sportartspezifische Bewegungsmuster antrainiert und so kombiniert, dass diese im Wettkampf effizient abgerufen werden können.
Viele dieser Bewegungen werden über mehrere Gelenke ausgeführt, was zu großen neuroendokrinen Reaktionen führt. Genau diese Reaktionen sind es, die uns schnell leistungsfähiger machen und den Körper dazu bringen, sich den Herausforderungen anzupassen.

Wichtige Schlüsselbegriffe sind Mobilität und Stabilität. Besteht hier ein Mangel beim Athleten, wird die Fähigkeit, sich bei gewissen Bewegungsmustern frei zu bewegen, stark eingeschränkt. Die allgemeine Kraftentfaltung oder die sportartspezifischen Fertigkeiten können dadurch nicht weiter verbessert werden.

Ein großer Fokus wird auf das Training der Rumpf- und Tiefenmuskulatur gelegt (Coretraining). Leider üben selbst Profisportler ihr Training nach wie vor oft an Maschinen aus. Hier werden jedoch kaum signifikante Zugewinne an funktioneller Kraft stattfinden. Das Gerät übernimmt die Stabilität und dem Rumpf wird somit die Möglichkeit genommen, die durch Arme und Beine gewonnene Kraft zu kontrollieren.

Ich persönlich schätze meine Arbeit mit Profisportlern sehr. Ich liebe es, ihre Trainingsmethoden und Bewegungsmuster zu analysieren und danach Systeme zu entwickeln, die den Athleten auf effektive und gesunde Weise voranbringen. Es macht Spaß zu beobachten, wie mit Hilfe gut durchdachter funktioneller Bewegungen in kurzer Zeit große Zuwächse an Leistungsfähigkeit sichtbar werden.

Icons-Yoga2

Yoga

Yoga hat die wunderbare Eigenschaft, dass es sich sehr positiv auf Wohlbefinden und Gesundheit auswirkt. Es besitzt heilende Kräfte und wird von vielen Menschen als alternative Medizin genutzt. Jeder, der es regelmäßig praktiziert, erlebt bald erste Phänomene wie mehr Leichtigkeit im Alltag oder eine optimistischere Lebenshaltung.
Obwohl das an sich schon großartig ist, steckt hinter Yoga jedoch mehr als im Allgemeinen propagiert wird. Übersetzt aus dem Sanskrit heißt das Wort Yoga „vereinigen“ und meint die Vereinigung von den verschiedenen Ebenen des Körpers, des Geistes und der Seele. Als uralte Lehre kann es Menschen, die es aufrichtig ausüben, zu Selbstrealisation und Selbstverwirklichung führen.
Hatha Yoga, das Beschäftigen mit teils komplexen Körperübungen, was in der westlichen Welt meist als Yoga verstanden wird, ist nur ein Teil dieser Lehre. Die Asanas, wie diese Übungen genannt werden, sollen uns helfen, Körper und Atem zu kontrollieren und den Geist zu fokussieren.

Ein ruhiger, fokussierter Geist wiederum ist notwendig, um in einer Art reinen, unkonditionierten Bewusstseinszustand leben zu können. Man durchbricht die Identifikation mit dem Verstand und dessen Inhalt.
Es ist ein praktischer Lebensweg und gleichzeitig ein Versprechen: Wenn wir das Jahrtausende alte Wissen anwenden, werden wir unsere wahre Existenz jenseits aller Schichten des Egos erkennen und in die reale Freiheit erwachen.
Ein wesentlicher Teil meines persönlichen Weges ist das Studium dieses Wissens geworden und die Aufgabe, danach zu leben. Um meinen Geist darin zu trainieren, sich nicht in jeder Gedankenform zu verlieren, nutze ich in erster Linie die Meditation. Aber auch das Hatha Yoga soll keine reine akrobatische Übung sein, sondern in dem Bewusstsein praktiziert werden, dass es uns zu einem erfüllten und freien Leben führen kann.
In dieser Form möchte ich es meinen Kunden gerne weitergeben.

Meine Kompetenzen

Icons-jump

Dipl. Personal und Mental Trainer

Icons-yinyang

Fachberater für ganzheitliche Gesundheit

Icons-food

Ernährungskompetenz

Icons-strong

Crossfit Trainer

(Level 1)
Icons-meditation

Meditationslehrer

Icons-yoga

Yogalehrer

(Abschluss 2018)

"Sorge dich gut um deinen Körper. Es ist der einzige Ort, den du zum Leben hast."

– Jim Rohn

Laufende Kurse

Hierbei handelt es sich um Kleingruppenkurse die in Bruck an der Mur stattfinden. Durch die überschaubare Anzahl an Teilnehmern haben die Kurse hohe Qualität. Es kann individueller auf Einzelne eingegangen werden, was stetige Fortschritte sichert und sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist.

Cross Training

Hierbei handelt es sich um ein sehr effektives, funktionelles Training. Man kombiniert Elemente aus den verschiedensten Bereichen des Sports und wird dadurch richtig fit. Durch...

Yoga

Vermittelt werden Körperhaltungen, die für Anfänger gut durchführbar sind. Im Fokus stehen außerdem Entspannungs- und Meditationstechniken, die zu mehr Selbstbewusstheit und...

Natural Cross Training

Wenn die Sonne scheint und es warm ist, hat man manchmal einfach Lust, in der Natur zu sein und dort zu trainieren. Natural Cross Training ist ein Allroundtraining im freien...